Versandkostenfreie Lieferung innerhalb D (außer Inseln)
Lieferung innerhalb ca. 4-6 Werktagen
Kontakt: +49 89 / 922095 - 2035

Datenschutzerklärung

www.chemieshop24.de 

STAUB & CO. - SILBERMANN GmbH


Wir freuen uns, dass Sie unseren Onlineshop besuchen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Unsere Mitarbeiter werden jährlich datenschutzrechtlich geschult und sind arbeitsvertraglich auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. 

Im Folgenden informieren wir Sie, welche Daten wir ggf. sammeln und wie wir damit im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) umgehen.

Diese Website können Sie besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich. Wir erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern folgende Daten als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers wir anonymisiert
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Die Server-Logfiles werden für maximal 14 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie so lange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist. 

Wir setzen auf dieser Website grundsätzlich Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (z.B. PC, Laptop, Smartphone, u.a.) abspeichert. Cookies sind u.a. notwendig um die Anzeige, das zuverlässige Login und die Systemsicherheit zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies), wir setzen Sie aber auch dazu ein, um die Website für Sie attraktiver zu gestalten und die Nutzung unserer Website auszuwerten (Analyse-Cookies). 

Durch Ihre Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu unterbinden. Bei Beginn eines Besuches unserer Seiten starten wir mit einer Consent-Abfrage, bei der Sie individuell festlegen können, welche Cookies wir in Ihrem Fall setzen dürfen. Diese Entscheidung können Sie jederzeit ändern. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Analyse-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese technisch notwendigen Cookies ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser übertragen werden. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen: 

 Cookie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative
 Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website 
 Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website 


Wenn Sie mit uns direkten Kontakt aufnehmen 

Wir erheben, nutzen und geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. 

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.



1. Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet und zu welchen Zwecken?

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, werden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeiten, für die wir sie erhalten oder erhoben haben.

Ihre persönlichen Daten und Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, dienen uns zur Kontaktaufnahme, für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren sowie für die Absicherung der Zahlung.

Sie können unter www.chemieshop24.de ein Kunden-Konto ("Log-in") anlegen. Für die Erstellung eines Kunden-Kontos ist die Angabe folgender Daten erforderlich: Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Umsatzsteueridentifikationsnummer. Zusätzlich können Sie uns freiwillig weitere Daten übermitteln. Ihr Vorteil ist, dass Sie Ihre Daten nicht bei jeder weiteren Bestellung neu eingeben müssen. Ihre Daten sind in einem passwortgeschützten Bereich gespeichert. Sie können Ihr Kundenkonto und dort gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem Kunden-Konto ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Erhalten wir von Ihnen für die Erbringung der vereinbarten Leistung weitere personenbezogene Daten, so werden wir diese nur für diesen Zweck verarbeiten.

Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit eine Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten durch Dienstleistungsunternehmen verarbeiten lassen, stellen wir sicher, dass diese Dienstleister durch entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge auf die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes verpflichtet sind. Unsere Dienstleister, an welche personenbezogene Daten übermittelt werden, sind sowohl in Deutschland, der Europäischen Union und in Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes ansässig und unterliegen sowohl den Regelungen der DSGVO, als auch dort den lokalen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Soweit personenbezogene Daten in Drittstaaten übermittelt und/oder dort verarbeitet werden, erfolgt dies unter Beachtung der Regelungen der Art. 44 ff. DSGVO.


Wir verwenden Cookies folgender Anbieter:

Clever Reach

Anbieter: CleverReach GmbH & Co. KG, CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, [email protected], Tel. +49  4402 97390-00

Funktion: Alle Anmeldungen der Empfänger des Newsletters werden von unserem System protokolliert. Dabei werden E-Mail-Adresse, IP-Daten und Zeitpunkt der Eintragung und der Bestätigung aufgezeichnet. Die IP-Adresse des Nutzers wird immer übergeben und von uns nachträglich anonymisiert.


• Datenwerk

Anbieter: Datenwerk GmbH, Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München, +49 89 997383-0

Funktion: Technische Gestaltung unserer Web-Seiten und Support.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

• Matomo

Matomo ist eine Open-Source -Webanalyseplattform, die von chemieshop24.de  verwendet wird, um Besucherdaten zu messen, zu sammeln, zu analysieren und zu melden, um  die Website zu verstehen und zu optimieren. 

Zweck der Verarbeitung
Mit Matomo wird das Verhalten der Websitebesucher analysiert, um mögliche Fallstricke zu erkennen; nicht gefundene Seiten, Probleme bei der Indexierung durch Suchmaschinen, welche Inhalte am meisten geschätzt werden. Sobald die Daten verarbeitet sind (Anzahl der Besucher, die eine nicht gefundene Seite erreichen, nur eine Seite ansehen …), erstellt Matomo Berichte, damit Website-Besitzer Maßnahmen ergreifen können, z B.:: Ändern des Seitenlayouts, veröffentlichen neuer Inhalte usw. 
Matomo verarbeitet folgende personenbezogene Daten: 

  • Cookies 
  • IP-Adresse 
  • Benutzer-ID 
  • Benutzerdefinierte Abmessungen
  • Benutzerdefinierte Variablen 
  • Auftragsnummer 
  • Standort des Benutzers 
  • Datum (und Uhrzeit 
  • Titel der angezeigten Seite 
  • URL der Seite, die angezeigt wird
  • URL der Seite, die vor der aktuellen Seite aufgerufen wurde 
  • Bildschirmauflösung 
  • Zeit in der lokalen Zeitzone 
  • Dateien, die angeklickt und heruntergeladen wurden 
  • Linkklicks führen zu einer externen Domain
  • Zeit der Seitengenerierung
  • Land, Region, Stadt
  • Hauptsprache des Browsers
  • Benutzeragent des Browsers
  • Sitzungsaufzeichnung, Mausereignisse (Bewegungen, Inhaltsformen und Klicks)
  • Bilden Sie Interaktionen
  • Medieninteraktionen 
  • A/B-Tests 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Matomo erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen. 

Berechtigtes Interesse 
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie Cookies hilft uns zu erkennen, was auf unserer Website funktioniert und was nicht. Es hilft uns beispielsweise herauszufinden, ob die Art und Weise, wie wir kommunizieren, ansprechend ist oder nicht, und wie wir die Struktur der Website besser organisieren können. Unser Team profitiert von der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und agiert direkt auf der Website. Durch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie von einer immer besser werdenden Website profitieren. Ohne die Daten könnten wir Ihnen den von uns derzeit angebotenen Service nicht anbieten. Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, das Benutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen dabei zu helfen, die gesuchten Informationen zu finden.

Empfänger der personenbezogenen Daten 
Die über Matomo erhaltenen personenbezogenen Daten werden übermittelt an: 
  • unser Unternehmen
  • unser Dienstleister
 Datenwerk GmbH, Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München, +49 89 997383-0
 InnoCraft, 7 Waterloo Quay PO625, 6140 Wellington, New Zealand

Einzelheiten zu Übermittlungen in Drittländer und Schutzmaßnahmen 
Matomo-Daten werden im Namen des Landes Deutschland gehostet. 

Aufbewahrungsfrist oder Kriterien zur Bestimmung der Aufbewahrungsfrist
Wir bewahren die in Matomo erfassten personenbezogenen Daten für die Dauer von 14 Tagen auf.

Bestehen aller Rechte der betroffenen Person 
Da Matomo personenbezogene Daten auf Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie folgende Rechte ausüben:
  • Auskunftsrecht:
Sie können uns jederzeit um Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten bitten. 
  • Recht auf Berichtigung und/oder Löschung:
    Sie können uns jederzeit auffordern, alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu löschen oder zu berichtigen. 
  • Widerspruchsrecht:
Sie können der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten mit der folgenden Opt-Out-Funktion widersprechen 
  • Das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen Wenn Sie der Meinung sind, dass die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten mit Matomo Analytics verarbeiten, gegen das Gesetz verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: 

 Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht 
 Promenade 27 (Schloss)
 91522 Ansbach
 Tel.: +49 981 53 1300
 Fax: +49 981 53 98 1300
 E-Mail
:  [email protected] 

Wenn Sie möchten, dass wir mit Matomo keine personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie der Nutzung jederzeit widersprechen. Aus der Nutzung unserer Website ergeben sich keinerlei Konsequenzen.

  • Matomo führt kein Profiling durch.
  • Wir verwenden kein Google Analytics.


2. Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

  • Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wenn wir personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.


3. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir verarbeiten die Daten,

  • solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.
  • soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert.

Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht.

Sollten Ihre Kontoinformationen über eine automatische oder durch Sie angestoßene Doubletten-Prüfung zusammengeführt werden, übertragen wir die Informationen des alten Kontos in das neue Konto.


4. Sicherheit

Ihre personenbezogenen Daten sind durch technische und organisatorische Maßnahmen vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff geschützt. Unsere Mitarbeiter und Dienstleister sind verpflichtet, die gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO und des BDSG strikt einzuhalten.


5. Werbung per E-Mail, Post, Telefon

5.1 E-Mail-Newsletter mit Anmeldung

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.


5.2 Newsletterversand

Der Newsletter wird gegebenenfalls auch durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag versendet. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kontaktmöglichkeit.


5.3 Versand von Bewertungsbitten per E-Mail

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse für die Bitte zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung über das von uns eingesetzte Bewertungssystem. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Bewertungsbitte widerrufen werden.

Die Bewertungsbitten werden gegebenenfalls auch durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag versendet. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kontaktmöglichkeit.6. An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?


6. An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben.

Für die Erfassung und Abwicklung Ihrer Aufträge nutzen wir gemeinsam mit Stockmeier Bielefeld IT-Systeme in die wir die nötigen persönlichen Daten übertragen.

Stockmeier Holding GmbH
Am Stadtholz 37
33609 Bielefeld
Tel. +49 521  3037- 0

Für die Erfüllung eines Vertrages, insbesondere für die Zustellung bestellter Waren, arbeiten wir auch mit Logistikpartnern zusammen. An diese können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren bzw. zu deren Ankündigung übermittelt werden: Firma, Abteilung, Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer und ggf. Mail-Adresse. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, uns so gut wie möglich vor dem Entstehen von Zahlungsausfällen zu schützen. Dies geschieht unter anderem dadurch, dass wir vor der Einräumung der Bezahlung unserer Lieferung gegen Rechnung, Ihre Bonität überprüfen. Unser Partner bei dieser Überprüfung ist die Creditreform. Zum Zweck des Abrufs von Bonitätsinformationen werden die folgenden Daten an die Creditreform übermittelt: Firma, Postadresse, ggf. Vor- und Nachname, ggf. Geburtsdatum. Rechtsgrundlage für die Überprüfung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verband der Vereine Creditreform e. V.
Hammfelddamm 13
41460 Neuss
Tel. +49 2131 109-0


Creditreform Augsburg Frühschulz, Steidle & Wipperling KG
Beethovenstr. 4
86150 Augsburg
Tel. +49 821 32906-43


7. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihre Rechte sind in der DSGVO beschrieben.

Sie haben das Recht, von der STAUB & CO. – SILBERMANN GmbH

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die STAUB & Co. – SILBERMANN GmbH betreffende personenbezogene Daten verarbeitet wird (Art. 15 DSGVO).
  • unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, es sei denn die weitere Verarbeitung ist notwendig
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder;
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO).
  • die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihrer berechtigten Gründe überwiegen (Art. 18 DSGVO).
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch Staub-Silbermann, zu übermitteln, sofern keine weiteren Einschränkungen in Art. 20 DSGVO festgelegt sind.

Staub-Silbermann teilt allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung dieser Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 DSGVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Die STAUB & CO. – SILBRMANNN GmbH unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen (Art. 19 DSGVO).

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. STAUB & CO. – SILBERMANN GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet (Art. 21 DSGVO).

Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften verstößt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Tel.: +49 981 53 1300
Fax: +49 981 53 98 1300

E-Mail: [email protected]



8. Unser Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

STAUB & CO. - SILBERMANN GmbH
Herrn Uwe Beier
Industriestraße 3
86456 Gablingen
Tel. +49 8230  899 - 3342
E-Mail: [email protected]



Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

und erfahren Sie alles über neue Produkte und Aktionen.

Jetzt anmelden